...
Das idyllische Hotel
am Antholzersee Hotel Seehaus in Antholz Website besuchen »
 
 

Skitouren bei Nacht

die andere Art im Winter den Schnee zu erleben

Wer abends die Herausforderung sucht, für den ist die Trametsch auf der Plose genau richtig. Am Tag eine der schönsten Pisten für alpine Skifahrer und übt sie immer freitagnachts eine enorme Anziehungskraft auf Skitourengeher aus.

Hier lässt sich nämlich am Freitagabend eine herrliche Trainingseinheit für all jene einlegen, die sich ideal auf  ihr Skitourenwochenende einstimmen möchten. Auch ungeübte Tourensportler finden sich hier bestens zurecht.  Die einfache Skitour führt von der Talstation der Kabinenbahn Plose entlang der legendären Trametsch bis in das  1000 m höher gelegene Kreuztal. Wer dann noch höher hinaus will, kann bis zur Rossalm oder bis zur 2486m hoch gelegenen Plosehütte weiter. Am Ziel wartet jedenfalls eine warme Küche und geselliges Treiben.

Die Bahn ist an den Friday Night Abenden jeden Freitag bis 23 Uhr in Betrieb. Bis zu dieser Uhrzeit wird die Trametschpiste nicht mit dem Pistenfahrzeug bearbeitet, um die Sicherheit der Sportler nicht zu gefährden.

Verhaltensregeln für Skitourengeher auf Pisten
  1. Aufstiege und Abfahrten sind nur außerhalb der Öffnungszeiten der Liftanlagen auf eigenes RIsiko und eigene Verantwortung möglich.
  2. Größte Vorsicht und Rücksichtnahme bei Pistenarbeiten. Der Tourengeher muss sich stets vergewissern, dass er durch seinen Aufstieg oder Abfahrt das Pistenpersonal bei der Arbeit nicht behindert oder gefährdet.
  3. Die Sicherheitskonditionen können auf der Piste während der Präparierung nicht gewährleistet werden und Tourengeher müssen mit größter Vorsicht aufsteigen und abfahren. Es ist kein Pistenrettungsdienst im Einsatz!
  4. Frisch präparierte Pisten nur in den Randbereichen befahren. Sie werden für die Skifahrer des nächsten Tages präpariert.
  5. Die Anweisungen des Lift- und Pistenpersonals müssen befolgt werden.
  6. Beim aufsteigen oder Abfahren in der Dämmerung oder Dunkelheit ist es Pflicht sich durch Stirnleuchten und reflektierende Kleidung erkennbar zu machen.
  7. Regelungen an den Parkplätzen respektieren und Fahrzeuge ordnungsgemäß abstellen, damit diese den normalen Tagesbetrieb nicht behindern.
Zu Ihrer Sicherheit bitte immer die roten Warnleuchten an der Tal- und Bergstation  beachten!
Bei eingeschalteter Leuchte befindet sich ein Pistenfahrzeug mit Seilwinde auf der Piste. 
 
 
 
 
... Bike Hotels Südtirol, Bike Urlaub Mountainbike ... ... ...